SPD Ellwangen

„die gute Stadt für alle!“

Veröffentlicht in AG 60plus
am 01.06.2017 von SPD Ostalb

Die SPD-Senioren in Nördlingen

Stadtführung und Diskussion mit der Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Donau-Ries, Gabriele Fograscher

Plädoyer für mehr Sozialen Wohnungsbau, menschenwürdige Renten,  Klare Absage an den „Radikalen Marktkapitalismus“ durch Privatisierung von Handlungsfeldern der öffentlichen Daseinsvorsorge.

 

Veröffentlicht in AG 60plus
am 15.05.2017 von SPD Ostalb

Die AG-60plus in der LEA in Ellwangen

SPD-Senioren der Ostalb dort auf sehr informativem Besuch

Berthold Weiß, der Leiter der LEA, hieß die SPD-Senioren am Südeingang der ehemaligen Kaserne herzlich willkommen und begann einen gemeinsamen Rundgang durch das Drittel der riesigen etwa 200 ha großen Gesamtanlage, das den Asylanten vorbehalten ist. Früher sorgte die Bundeswehr mit etwa 3500 Soldaten an diesem Standort auch als Wirtschaftsunternehmen für lokale Beschäftigung und Verdienste, welche die LEA, die auch ein Nachfolgewirtschaftsunternehmen ist, in diesem Umfang mit aktuell insgesamt. 80 Angestellten von Kreisbehörde, Land und Bund sowie 60 Beschäftigten eines Security-Unternehmens nicht bieten kann.

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 27.03.2017 von SPD Ostalb

26 Teilnehmer vom Ostalbkreis begeistert von der Stuttgarter Schwaben-Ausstellung

Am 15. März fuhren mit der Bahn unter der Leitung von Gertraut Haug aus Gschwend 26 SPD-Mitglieder des Ostalbkreises zu der Ausstellung im Stuttgarter Landesmuseum „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 18.03.2017 von SPD Ostalb

Am 16.März trafen sich die Sozialdemokraten zum Kreisparteitag im Ostalbkreis. Volles Haus im Gasthaus Hirsch in Herlikofen, kaum ein Stuhl war mehr zu haben. Ariane Zürn aus Ellwangen und Dr. Andreas Nicola wurden als Präsidium des Parteitags gewählt. Und sie hatten viel zu tun an diesem Abend.

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 17.03.2017 von SPD Ostalb

ASF und AfA Ostalb zum Equal Pay Day am 18. März Mit dem Equal Pay Day, der dieses Jahr am 18. März begangen wird, wird daran erinnert, dass Frauen immer noch weniger Lohn bekommen als Männer.Trotz des EU-weiten Verbots der direkten und indirekten Diskriminierung werden Frauen in allen europäischen Ländern für gleiche oder gleichwertige Arbeit immer noch geringer bezahlt als ihre männlichen Kollegen.