Klare Werte, starke Ziele!

 

Stadtinfo März 2020

Dickere Bretter bohren!

Trotz städtischem Wohnbauförderprogramm, trotz Baugenossenschaft, trotz Wohnbauoffensive zur Vermittlung von leerstehendem Wohnraum, trotz neuer Baugebiete und Innenentwicklung – es fehlt auch bei uns, das ist unbestritten, preisgünstiger Mietwohnraum für Familien, Senioren, junge Menschen und Menschen mit Handicap. Angesichts der Wohnungsnot sieht die SPD-Fraktion in der Schaffung von erschwinglichem Wohnraum auch eine Aufgabe der kommunalen Daseinsvorsorge. Und weil die hier dargestellten Instrumente dafür nicht ausreichen, haben wir zu den Haus- haltsberatungen 2019 den Antrag auf Gründung einer Städtischen Wohnbaugesellschaft gestellt. Auf keinem anderen Weg lässt sich besser erschwinglicher Wohnraum realisieren. Wir blieben mit unserem Antrag nicht allein: Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, der Fraktionsvorsitzende der FBE, die drei OB-Kandidaten, also auch unser OB und auch Bürgermeister Grab haben sich für eine kommunalen Wohnbaugesellschaft ausgesprochen. Umso mehr wurden wir überrascht durch die negative Stellungnahme der Stadtverwaltung zu unserem Antrag. Immerhin hat sich ja hinsichtlich der finanziellen Situation der Stadt zwischen Mai 2019 bis heute nichts grundlegend verändet. Mit unserem Zusatzantrag (Ober-)Bürgermeister von Kommunen, die eine kommunale Wohnbaugesellschaft haben, zu einem öffentlichen Hearing in den Gemeinderat einzuladen, konnten wir unseren Antrag am Leben erhalten. Jetzt müssen dickere Bretter gebohrt werden!

Aktuelle-Artikel

 

Gemeinsame Anstrengung von Förderverein und Stadtgesellschaft nötig!

Blankes Entsetzen löste Stadtkämmerer Koch in der letzten GR-Sitzung aus ...

 

 Ihre Stellungnahme zum Haushaltsantrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Ortsverein Ellwangen, ...

 

Zwischen „not amused“ und Zuversicht!

Sichtlich „not amused“ zeigten sich OB Dambacher und BM Grab von den mehr als 90 Anträgen ...

 

 

Leserbrief: Tempolimit - ja bitte!

 

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2020

 

 

SPD Ellwangen wählt neuen Vorstand.

Auf Zwick folgt Bergerhoff.

Vergangenen Freitag, 15. November 2019, fand in Neunheim im Landgasthof Hirsch die Jahreshauptversammlung...

 

 

Ein attraktives „Stadt-Schaufenster“!

Gemeinderat und Stadtverwaltung haben es sich zum Ziel gemacht Maßnahmen zu erarbeiten, die den Handel...

 

Ein herzliches Willkommen für OB Michael Dambacher

Unseren neuen OB Michael Dambacher und seine Familie heißen wir in Ellwangen herzlich willkommen.

 

Antrag: Teilnahme der Stadt an den "Fußverkehrs-Checks" 2019

 

 

"Fußverkehrschecks"des Verkehrsministeriums

Die Stadt soll sich um eine Teilnahme bei den vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg ausgeschriebenen „Fußverkehrschecks 2019“ bewerben.

 

Statement Zustimmung zum LEA-Vertrag bis 2022

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2019

 

Rettungsdienst im Raum Ellwangen auf dem Prüfstand

SPD Ellwangen im Gespräch mit Experten

 

SPD-Gemeinderatsfraktion zur Landesgartenschau

SPD-Gemeinderatsfraktion: Bürgschaft muss ...

 

Haushaltsrede 2018 - Herbert Hieber

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum vorgelegten Haushaltsentwurf für das Jahr 2018...

 

Pressemitteilung zu Minister Hauk

Ein riesiger, kaum reparierbarer Schaden für Ellwangen - Kretschmann muss endlich Verantwortung zeigen ...