...die gute Stadt für alle!

 

Stadtinfo April 2018

Für familienfreundlichere Eintrittspreise im Wellenbad!

Mit dem Erweiterungsbau kann die Aufwärtsentwicklung des Ell- wanger Wellenbades noch gesteigert werden. Allerdings nur, wenn bei der Gestaltung der Eintrittspreise keine Fehler gemacht werden. Bei der nunmehr  vorgelegten Tarifstruktur sehen wir da schon eine Gefahr. Der gute Ruf unserer Stadt in Sachen Fami- lienfreundlichkeit muss auch in Zukunft  fürs Bad erhalten blei- ben. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion dafür ein, dass die vor- gelegte Tarifstruktur im Sinne einer größeren Familienfreundlich- keit überarbeitet wird. Damit kann eine höhere Besucherfrequenz erzielt und somit das Bad auch wirtschaftlicher werden. Von den Zwei- bis Sechsjährigen ab Sommer Eintritt zu verlangen, würde vielen Familien, der Attraktivität des Bades und auch seiner Wirt- schaftlichkeit nicht gut tun. Wir verlören mit dieser Regelung ein interessantes Alleinstellungsmerkmal in der Bäderlandschaft Ost- württembergs. Angesichts der Tatsache, dass immer weniger Kinder richtig schwimmen lernen, muss daran erinnert werden, dass ein kommunales Bad zur öffentlichen Daseinsfürsorge ge- hört. Deshalb darf die Öffentlichkeit ein Interesse haben an einer – öffentlichen - Beratung der Eintrittspreise im Sinne einer Orien- tierung und Empfehlung an die Aufsichtsräte der Gesellschaft. Auch wenn der OB diese Beratung im Gemeinderat nicht zuge-lassen hat – wir werden weiter für mehr Familienfreundlichkeit  bei den Eintrittspreisen arbeiten.