Klare Werte, starke Ziele!

 

Vorstand

Vorsitzende

Ariane Bergerhoff

Vorschaubild

Beruf: Lehrerin an der Technischen Schule Aalen

E-Mail: ariane[at]aberwarum.de

In der SPD seit 2000, weil die SPD die einzige Partei ist, die für eine solidarische Gesellschaft eintritt. Das heißt, dass der eine dem anderen hilft und zur Seite steht. Ein gutes Leben für alle kann es nur in einer Welt geben, in der Solidarität gelebt wird. Bedingungen dafür will ich erkämpfen. Dazu gehört der Dreiklang von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. 

Themenschwerpunkte:

  • Kommunalpolitik
  • Soziale Sicherung
  • Europa

 

Stellvertretende Vorsitzende/r

Beate Rothmaier

Beruf: Autorin

E-Mail: info[at]beaterothmaier.net

In der SPD seit 2013, weil die älteste Partei Deutschlands am meisten Zukunft verspricht. 

Themenschwerpunkte:

  • Sozialpolitik
  • Arbeitsbegriff
  • Erneuerung der SPD

 

Tobias Baumann

Beruf: Industriemechaniker

E-Mail: t.baumann-spd [at] web.de

In der SPD seit 2017, weil eine starke soziale Partei für Deutschland überaus wichtig ist.

Themenschwerpunkte:

  • mediale Präsenz des Ortsvereins Ellwangen

 

Schriftführerin

Eleonora Grasmück

Beruf: Lehrerin

E-Mail: grasmueck-spd[at]web.de

In der SPD seit 2017, weil ich mich für eine gerechtere Welt, ein solidarisches und demokratisches Deutschland und ein Ellwangen in dem sich die Menschen wohlfühlen, einsetzen möchte.

Themenschwerpunkte:

  • Bildungspolitik
  • Menschen- und Tierrechte
  • Migration und Integration

 

Kassierer

Josef Egetenmeyr

Beisitzer

Maximilian Kelm

Beruf: Jura-Student

E-Mail: maximus512[at]gmx.de

In der SPD seit Februar 2019, weil ausgewogene soziale Politik die Menschen zusammenbringt.

Themenschwerpunkte:

  • Umweltschutz
  • Justiz- und Gesellschaftspolitik
  • Generationonengerechtigkeit
  • soziale Werteordnung

Daniel Neuffer

Beruf: Fachlagerist / Kommissionierer

E-Mail: danielneuffer86[at]gmail.com

In der SPD seit 01.09.2017, weil ohne die SPD Deutschland zu 100% anders aussehen würde.

Themenschwerpunkte:

  • Allgemeine und wirtschaftliche Infrastruktur
  • Extremismus im Allgemeinen
  • Arbeitspolitik


 

 

Hans Rieger

Beruf: Diplom Ingenieur (FH)

E-Mail: info[at]h-rieger.de

In der SPD seit: 1980

Themenschwerpunkte:

  • Ich werde alles tun, um die Akzeptanz der SPD in der Gesellschaft zu festigen
  • Ich werde mich gegen die unselige Siedlungspolitik einsetzen
  • Ich werde versuchen die Schuldenlast zu drücken

 

Hermann Schwab

 

Beruf: Realschullehrer a.D.

E-Mail: dieSchwaben[at]online.de

In der SPD seit 1984, weil sich die SPD am besten um die sozialen Belange und Probleme der Menschen kümmert.

Themenschwerpunkte:

  • alle Aspekte und Probleme von Lohngestaltung
  • Gestaltung einer auskömmlichen Rente
  • Hilfe in der Kummune für Benachteiligte

 

Gabriel Stengel

Beruf: Lehrer

E-Mail: gabriel.stengel[at]gmx.de

In der SPD seit 2018, weil eine Demokratie nur dann funktioniert, wenn ihr nicht nur zugeschaut, sondern wenn sie vor allem auch gelebt wird.

Themenschwerpunkte:

  • Bildung
  • Stadtentwicklung

Fritz Taschinski

Beruf: Rentner

E-Mail: taschinski[at]web.de

In der SPD seit 2016, weil Deutschland und Europa eine starke sozialdemokratische Kraft brauchen.

Themenschwerpunkte:

  • Soziale Gerechtigkeit
  • Frieden und Wohlstand für alle

 

Werner Trost

Beruf : Richter am Oberlandesgericht a.D.

Telefon: 07961 51060

In der SPD seit 06.08.1971, weil für mich das Streben nach sozialer Gerechtigkeit ein Grundanliegen darstellt.

Themenschwerpunkte:

  • Justizpolitik
  • Sozialpolitik

 

Herbert Hieber

(als Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion kooptiert)

Beruf : Realschulrektor i.R.

E-Mail: herbert.hieber[at]gmx.de

In der SPD seit 1971, weil Sozialdemokraten die erste deutsche Demokratie mit ihrem Leben verteidigt haben, während die Konservativen und Liberalen sie feige verraten haben. Die Rede von Otto Wels ist es wert, dass man immer wieder beitritt. Ebenso wie der Kniefall von Willy Brandt in Warschau. In der SPD möchte ich mitarbeiten im Kampf für Freiheit, Menschenrechte, Gerechtigkeit und Demokratie.

Themenschwerpunkte:

  • Kommunalpolitik als Gemeinderat, Kreisrat und Mitglied der Regionalverbandsversammlung
  • Einsatz für Freiheit, Menschenrechte, Gerechtigkeit und Demokratie
  • "Global denken, lokal handeln" - Arbeit für Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Erhaltung der Schöpfung

 

Aktuelle-Artikel

 

Gemeinsame Anstrengung von Förderverein und Stadtgesellschaft nötig!

Blankes Entsetzen löste Stadtkämmerer Koch in der letzten GR-Sitzung aus ...

 

 Ihre Stellungnahme zum Haushaltsantrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Ortsverein Ellwangen, ...

 

Zwischen „not amused“ und Zuversicht!

Sichtlich „not amused“ zeigten sich OB Dambacher und BM Grab von den mehr als 90 Anträgen ...

 

 

Leserbrief: Tempolimit - ja bitte!

 

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2020

 

 

SPD Ellwangen wählt neuen Vorstand.

Auf Zwick folgt Bergerhoff.

Vergangenen Freitag, 15. November 2019, fand in Neunheim im Landgasthof Hirsch die Jahreshauptversammlung...

 

 

Ein attraktives „Stadt-Schaufenster“!

Gemeinderat und Stadtverwaltung haben es sich zum Ziel gemacht Maßnahmen zu erarbeiten, die den Handel...

 

Ein herzliches Willkommen für OB Michael Dambacher

Unseren neuen OB Michael Dambacher und seine Familie heißen wir in Ellwangen herzlich willkommen.

 

Antrag: Teilnahme der Stadt an den "Fußverkehrs-Checks" 2019

 

 

"Fußverkehrschecks"des Verkehrsministeriums

Die Stadt soll sich um eine Teilnahme bei den vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg ausgeschriebenen „Fußverkehrschecks 2019“ bewerben.

 

Statement Zustimmung zum LEA-Vertrag bis 2022

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2019

 

Rettungsdienst im Raum Ellwangen auf dem Prüfstand

SPD Ellwangen im Gespräch mit Experten

 

SPD-Gemeinderatsfraktion zur Landesgartenschau

SPD-Gemeinderatsfraktion: Bürgschaft muss ...

 

Haushaltsrede 2018 - Herbert Hieber

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum vorgelegten Haushaltsentwurf für das Jahr 2018...

 

Pressemitteilung zu Minister Hauk

Ein riesiger, kaum reparierbarer Schaden für Ellwangen - Kretschmann muss endlich Verantwortung zeigen ...