Klare Werte, starke Ziele!

 

Stadtinfo Dezember 2018

Für eine sozialere und gerechtere Vergabe von Bauplätzen!

Zu den Haushaltsberatungen für das Jahr 2019 haben wir einige Anträge gestellt. Einer davon soll das „Windhundverfahren“ ab- schaffen, das denjenigen ein Vorrecht zum Erhalt eines Bauplat- zes bringt, die sich am frühesten in die Warteliste eintragen las- sen. Wir wollen, dass das in Zukunft durch ein sozialeres Verga- beverfahren ersetzt wird. Die Bauplätze sollen auf der Basis ei- nes Punktesystems, das soziale Gesichtspunkte berücksichtigt, vergeben werden. So sollen u. a. Familien und Alleinerziehende je nach Anzahl der Kinder und  Kaufinteressenten, bei denen soziale Härtefälle vorliegen (z. B. eine Behinderung), vorrangig eine höhere Punktezahl und damit einen bessere Chance auf Baugrund erhalten. Auch längerfristig ehrenamtlich Engagierte sollen bei der Punktevergabe besonders berücksichtigt werden. Denkbar ist auch, dass dann, wenn das Ehrenamt in der Feuer- wehr oder im Rettungsdienst ausgeübt wird, eine doppelte An- zahl von Ehrenamtspunkten gewährt wird. Wir können uns auch einen Zusatzpunkt  vorstellen, wenn die ehrenamtliche Tätigkeit in der Ortschaft ausgeübt wird, in der sich der Bauplatz befindet.

Wir sind uns sicher: Ellwangen wird damit für Familien noch at- traktiver und das Ehrenamt erfährt damit größere Wertschätzung.

Allen Menschen in Ellwangen wünschen wir eine frohe und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit!

Eva Schuster, Joachim Zorn, Thomas Geist, Herbert Hieber

Aktuelle-Artikel

 

Gemeinsame Anstrengung von Förderverein und Stadtgesellschaft nötig!

Blankes Entsetzen löste Stadtkämmerer Koch in der letzten GR-Sitzung aus ...

 

 Ihre Stellungnahme zum Haushaltsantrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Ortsverein Ellwangen, ...

 

Zwischen „not amused“ und Zuversicht!

Sichtlich „not amused“ zeigten sich OB Dambacher und BM Grab von den mehr als 90 Anträgen ...

 

 

Leserbrief: Tempolimit - ja bitte!

 

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2020

 

 

SPD Ellwangen wählt neuen Vorstand.

Auf Zwick folgt Bergerhoff.

Vergangenen Freitag, 15. November 2019, fand in Neunheim im Landgasthof Hirsch die Jahreshauptversammlung...

 

 

Ein attraktives „Stadt-Schaufenster“!

Gemeinderat und Stadtverwaltung haben es sich zum Ziel gemacht Maßnahmen zu erarbeiten, die den Handel...

 

Ein herzliches Willkommen für OB Michael Dambacher

Unseren neuen OB Michael Dambacher und seine Familie heißen wir in Ellwangen herzlich willkommen.

 

Antrag: Teilnahme der Stadt an den "Fußverkehrs-Checks" 2019

 

 

"Fußverkehrschecks"des Verkehrsministeriums

Die Stadt soll sich um eine Teilnahme bei den vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg ausgeschriebenen „Fußverkehrschecks 2019“ bewerben.

 

Statement Zustimmung zum LEA-Vertrag bis 2022

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2019

 

Rettungsdienst im Raum Ellwangen auf dem Prüfstand

SPD Ellwangen im Gespräch mit Experten

 

SPD-Gemeinderatsfraktion zur Landesgartenschau

SPD-Gemeinderatsfraktion: Bürgschaft muss ...

 

Haushaltsrede 2018 - Herbert Hieber

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum vorgelegten Haushaltsentwurf für das Jahr 2018...

 

Pressemitteilung zu Minister Hauk

Ein riesiger, kaum reparierbarer Schaden für Ellwangen - Kretschmann muss endlich Verantwortung zeigen ...