...die gute Stadt für alle!

 

Stadtinfo Juli 2018

Nachgefragt und nachgehakt!

Nachgefragt hatten wir im Frühjahr 2017 nach der Absenkung der Wertstoffcontainer im Recyclinghof, um dadurch die Anlie- ferung zu erleichtern. Die GOA habe mitgeteilt, so die Antwort der Stadtverwaltung, dass dies aus Platzgründen am Schießwa- sen leider nicht möglich sei. Deshalb sei die Stadtverwaltung zu- sammen mit der GOA auf Standortsuche für einen neuen Wert- stoffhof im nördlichen Stadtgebiet. Auch im Wertstoffhofkonzept des Ostalbkreises für 2018 ist dieser neue Wertstoffhof für Ell- wangen vorgesehen mit tiefergelegten, viel leichter bedienbaren Containern. Wir werden die weitere Entwicklung konstruktiv be- gleiten in der Hoffnung, dass noch dieses Jahr ein guter Standort gefunden und der neue Wertstoffhof realisiert wird.

Nachgehakt haben wir im April, als die „Gesellschaft für Versor- gung und Bäder“ die neuen Eintrittspreise fürs Wellenbad ab September veröffentlichte. Uns waren die neuen Preise zu hoch und vor allem auch zu wenig familienfreundlich. Deshalb haben wir dem Aufsichtsrat Vorschläge gemacht, wie die Eintrittspreise familienfreundlicher gestaltet werden können und das Bad damit noch attraktiver wird. Nach der Korrektur der neuen Preise durch den Aufsichtsrat kommen wir zum Ergebnis: Zwei unserer Vor- schläge mit dem Ziel Familien mit Kindern zu entlasten wurden immerhin teilweise übernommen. Für uns ein Schritt in die richtige Richtung  -  allerdings ein noch zu kleiner Schritt.