Klare Werte, starke Ziele!

 

Stadtinfo Juli 2019

Gemeinderatswahlen: Zu viele Fehlstimmen und die Frage nach mehr gesamtstädtischem Bewusstsein

Bei insgesamt 231429 gültigen Stimmen 74859 Fehlstimmen. Das sind 32,34 % bezogen auf die gültigen Stimmen. Die meis- ten Fehlstimmen wurden dabei in den Ortschaften produziert. Spitzenreiter ist Pfahlheim mit 51%, dicht gefolgt von Röhlingen mit 50%, Schrezheim 38%, Rindelbach 37%. Aber auch in der Kernstadt gab es 23% Fehlstimmen.

Fehlstimmen entstehen, wenn Wahlberechtigte nur einen Teil ihrer 27 Stimmen vergeben. Setzt jemand z. B. nur 17 Stimmen ein, enthält der Wahlzettel 10 Fehlstimmen. Oder sie entstehen, wenn mehr Kandidaten eines Wahlbezirkes angekreuzt werden als für den Wohnbezirk möglich. So lässt sich vermuten, dass insbesondere in den Ortschaften zahlreiche Wahlberechtigte nicht alle Stimmen vergeben bzw. zu viele Bewerber aus einem oder mehreren Wohnbezirken gewählt haben. Gewiss, es ist nicht illegitim weniger Stimmen zu vergeben als man hat. Gleichwohl fragen wir uns: Wie können wir unser Wahlsystem so vereinfachen und reformieren, dass einerseits noch mehr ge-samtstädtisches Bewusstsein und andererseits auch weiterhin die Unterstützung unserer lebendigen Ortschaften gleichwertig im Mittelpunkt der Wahlen stehen?

Wenn wir ein starkes Gemeinderatsgremium haben wollen, dann müssen wir gesamtstädtisch wählen. D. h. möglichst alle Stimmen einsetzen. Stadtverwaltung und neuer Gemeinderat müssen dieses Wahlergebnis noch genauer analysieren.

Aktuelle-Artikel

 

Ein falscher Weg und ein fatales Zeichen!

So wie andere Städte auch, so muss auch Ellwangen sparen und seine finanzielle Handlungsfähigkeit sichern  – da sind wir absolut einverstanden. Eine ...

 

Keine Mogelpackung für das Sportzentrum im Galgenwald!

Ein Abstimmungspatt in der Gemeinderatssitzung vom 2. April hat den Verwaltungsantrag zur Genehmigung der Mehrkosten ...

 

Leni Breymaier in Ellwangen

 

Dickere Bretter bohren!

Trotz städtischem Wohnbauförderprogramm, trotz Baugenossenschaft, trotz Wohnbauoffensive zur Vermittlung ...

 

Braucht Ellwangen einen Mietspiegel?

Auch in Ellwangen steigen seit Jahren die Mieten. Die Landes-SPD schätzt in einem Programmpapier zum Thema “Wohnen” die Situation für ganz Baden-Württemberg als angespannt ...

 

Ihre Stellungnahme zur Gemeinderatsdebatte

zum Haushaltsantrag der SPD-Gemeinderatsfraktion auf Facebook

Sehr geehrter Herr Messmer, sehr geehrter Herr Polcyk, sehr geehrte Damen und Herren, ...

 

Gemeinsame Anstrengung von Förderverein und Stadtgesellschaft nötig!

Blankes Entsetzen löste Stadtkämmerer Koch in der letzten GR-Sitzung aus ...

 

 Ihre Stellungnahme zum Haushaltsantrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Ortsverein Ellwangen, ...

 

Zwischen „not amused“ und Zuversicht!

Sichtlich „not amused“ zeigten sich OB Dambacher und BM Grab von den mehr als 90 Anträgen ...

 

 

Leserbrief: Tempolimit - ja bitte!

 

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2020

 

 

SPD Ellwangen wählt neuen Vorstand.

Auf Zwick folgt Bergerhoff.

Vergangenen Freitag, 15. November 2019, fand in Neunheim im Landgasthof Hirsch die Jahreshauptversammlung...

 

 

Ein attraktives „Stadt-Schaufenster“!

Gemeinderat und Stadtverwaltung haben es sich zum Ziel gemacht Maßnahmen zu erarbeiten, die den Handel...

 

Ein herzliches Willkommen für OB Michael Dambacher

Unseren neuen OB Michael Dambacher und seine Familie heißen wir in Ellwangen herzlich willkommen.

 

Antrag: Teilnahme der Stadt an den "Fußverkehrs-Checks" 2019

 

 

"Fußverkehrschecks"des Verkehrsministeriums

Die Stadt soll sich um eine Teilnahme bei den vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg ausgeschriebenen „Fußverkehrschecks 2019“ bewerben.

 

Statement Zustimmung zum LEA-Vertrag bis 2022

 

Haushaltsrede zur Beratung des HH-Planentwurfes 2019

 

Rettungsdienst im Raum Ellwangen auf dem Prüfstand

SPD Ellwangen im Gespräch mit Experten

 

SPD-Gemeinderatsfraktion zur Landesgartenschau

SPD-Gemeinderatsfraktion: Bürgschaft muss ...

 

Haushaltsrede 2018 - Herbert Hieber

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum vorgelegten Haushaltsentwurf für das Jahr 2018...

 

Pressemitteilung zu Minister Hauk

Ein riesiger, kaum reparierbarer Schaden für Ellwangen - Kretschmann muss endlich Verantwortung zeigen ...