...die gute Stadt für alle!

 

Stadtinfo Juni 2017

Der Schießwasen muss näher zur Innenstadt gerückt werden!

Die kürzeste Verbindung zwischen dem Schießwasen und der Innenstadt ist die Fußgängerunterführung Bachgasse – Mühlgra- ben. (zwischen Drogeriemarkt Müller und Jugendzentrum). Sie hat auch durch den stark frequentierten Parkplatz auf der Insel am Mühlgraben  eine zusätzliche Bedeutung erhalten. Im Unter- schied zu den beiden anderen Bahnunterführungen gibt es bei der Unterführung Bachgasse keine flach abfallenden Rampen mit maximal 7 bis 8 Prozent Steigung. Sie ist damit für Gehbehinder- te, Menschen mit Rollatoren und Rollstühlen und Eltern mit Klein- kindern in Kinderwägen ein nicht oder kaum zu bewältigendes Hindernis. Deshalb haben wir zu den Haushaltsberatungen 2017 erneut den Antrag auf die Einrichtung eines Aufzuges gestellt.

Unser Antrag hat eine Mehrheit bekommen und ist in den Inves- titionsplan für das Jahr 2020 aufgenommen worden. Somit be- steht eine konkrete Chance, dass dieser Weg passierbarer wird und der Schießwasen näher an die Innenstadt rückt. Wir sehen in diesem Projekt auch einen wichtigen Impuls zur Stadtentwicklung und zur gleichmäßigeren Nutzung unseres Parkraumangebotes.

Und auch unsere Überlegungen hinsichtlich der Realisierung ei- ner Landesgartenschau sind ohne die Verbesserung dieser Unterführung nicht umsetzbar. Schon 2007 haben wir diesen Antrag zum ersten Mal gestellt und dafür eine Mehrheit bekom- men. Leider fiel dann das Vorhaben 2009 der damaligen Banken- und Wirtschaftskrise zum Opfer.